Boozy Cocktails

Apricot Thyme Margarita

Apricot Margarita

Was macht man, wenn man noch mit Thymian aufgekochtes Aprikosenpüree im Kühlschrank hat? Richtig. 🙂

Den Zuckersirup könnt ihr im Übrigen weglassen, wenn eure Aprikosen schön süß sind. Das waren meine nur leider nicht. 😀 Und das das Püree betrifft: Da hab ich kein Rezept. Ich hab lediglich ein paar Aprikosen mit Zitronenthymian und einem Schluck Wasser aufgekocht.

Apricot Margarita

Equipment

  • Shaker
  • Barsieb

Zutaten

  • 6 CL Tequilla
  • 2 CL Triple Sec (Cointreau)
  • 1 Dash Orangenbitter
  • 6 CL Aprikosen-Thymian-Püree
  • 1 CL Zuckersirup
  • optional: Zitrone & Zucker oder Salz für den Rand (ich habe Zucker mit getrocknetem Thymian genommen)

Anleitungen

  • Den Rand des Margarita Glases mit Zitrone bestreichen und in Thymianzucker tunken. (Alternativ natürlich Salz, wie bei Margaritas eigentlich üblich.)
  • Alle Zutaten in einen Shaker geben und auf Eis gut durchschütteln.
  • Durch ein Barsieb in das Glas füllen. (Diesmal ohne Eis, da bei einer Margarita von Haus aus eigentlich keins reingehört.)

Vielleicht interessiert dich auch folgendes:

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen