Boozy Cocktails

Painkiller

Painkiller Cocktail

Als sozusagen offizieller Cocktail der Jungferninseln gilt der Painkiller. Erfunden wurde er in der Soggy Dollar Bar (auf der Insel Jost Van Dyke), deren Name daher rührt, dass es dort kein Dock gibt und man nur schwimmend hin kommt, also die Dollars auf dem Weg nass werden. Besitzerin Daphne Henderson hatte den Cocktail mit Pusser’s Rum auf ihrer Karte stehen und Pusser’s Gründer Charles Tobias fand den Cocktail so gut, dass er ihn später übernommen hat. Mittlerweile ist der Painkiller Signature Drink von Pusser’s und weltweit bekannt.

Gemixt wird er aus Pusser’s Rum mit 4 Teilen Ananassaft, 1 Teil Kokosnusscreme und 1 Teil Orangensaft, die auf Eis serviert werden. Darüber kommt Muskatnuss. Es gibt die Wahl zwischen den Zahlen 2, 3 oder 4, die die Menge an Pusser’s Rum angeben! Je nach gewünschter Menge kommt folgender Anteil Rum hinzu:

  • für Painkiller #2: 2 Teile Pusser’s Rum
  • für Painkiller #3: 3 Teile Pusser’s Rum
  • für Painkiller #4: 4 Teile Pusser’s Rum

Zum Thema „Cream of Coconut“ hatte ich bei der Pina Colada schon mal was geschrieben. Die gesüßte Kokoscreme kriegt man nur schwer und ich finde sie auch an sich irgendwie schwierig von der Konsistenz her. Diese ist ein wenig wie gesüßte Kaffeesahne aus der Tube, falls ihr das kennt. Unten das Rezept habe ich zwar damit gemacht, weil das so muss. Ansonsten greife ich aber eher auf ungesüßte Kokoscreme zurück und gebe ein wenig Zuckersirup dazu. Das ist das nicht so süß und ich mag das so mehr.

Painkiller Cocktail

Zutaten

  • 6 CL dunkler Rum (im Original mit Pusser's)
  • 12 CL Ananassaft (am besten frische Ananas pürieren und durch ein Passiersieb oder Passiertuch geben)
  • 3 CL Orangensaft (frisch gepresst)
  • 3 CL Cream of Coconut
  • Muskat
  • 1 EL Kokosmilch (optional; für die Farbe)
  • Eis

Anleitungen

  • Rum, Saft, Cream of Coconut mit Eis in einen Shaker geben und gut schütteln.
  • In ein Tumbler-Glas auf Eiswürfel gießen und mit geriebener Muskatnuss servieren.

Vielleicht interessiert dich auch folgendes:

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen