Food

Schillerlocken mit Holunderblütensahne

Schillerlocken mit Holunderblütensahne, Erdbeeren und Gundermann

Kennt ihr Schillerlocken? Mir waren die noch aus Kindertagen bekannt, da der Bäcker bei uns im Ort sie immer im Angebot hatte. Irgendwann bin ich dann mal über diese Metallzylinder gestolpert im Back-Bedarf und hab die direkt eingepackt. Denn damit lässt sich nicht nur Blätter-, sondern auch Hefeteig zu Hörnchen backen und man kann sich echt austoben, was die Füllungen betrifft.

Leider kann ich das nur selten essen, da ich mit Weizen nicht mehr so gut an, aber alle Jubeljahre geht das schon mal. Und diesmal habe ich meinen Kühlschrankinhalt zum Anlass genommen, um Frühlingsschillerlocken zu machen. In denen sind nicht nur besagte Holunderblüten drin, sondern auch noch Erdbeeren und Gundermann bzw. Gundelrebe. Die wuchert bei mir auf dem Balkon rum und deswegen muss ich sie zwischenzeitlich immer mal eliminieren.

Schillerlocken aus Blätterteig

Schillerlocken mit Holunderblütensirup

Gericht Kleinigkeit
Portionen 8 Schillerlocken

Equipment

  • Metallförmchen für Schillerlocken

Zutaten
  

  • 4 Platten TK-Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 300 g Sahne
  • 8-10 Erdbeeren
  • eine Handvoll Gundermannblätter
  • 25 ml Holunderblütensirup
  • 4 EL Holunderblüten

Anleitungen
 

  • Die Platten tauen lassen und in je 4 Streifen schneiden.
  • Jeweils zwei Streifen mit der kurzen Seite aneinanderlegen und auf die Metallhörnchen wickeln, so dass sich der Blätterteig noch leicht überlappt.
  • Die Oberfläche mit dem Eigelb einpinseln und dann im Ofen (mit einer Schale Wasser, damit der Blätterteig schön aufgeht und nicht austrocknet) goldbraun backen.
  • Die Erdbeeren putzen und sehr klein schneiden. Den Gundermann ebenfalls sehr klein hacken.
  •  Die Sahne steif schlagen und Sirup, Gundermann, Erdbeeren und Blüten unterheben. 
  • Alles in einen Spritzbeutel füllen und in die Hörnchen spritzen. Nach Belieben mit Erdbeeren und Blüten dekorieren und am besten frisch genießen.
Keyword Blätterteig, Dessert, Erdbeeren, Gundermann, Holunder, Holunderblütensirup, Sahne, Schillerlocken

Vielleicht interessiert dich auch folgendes:

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen